Sie sind hier: Freizeit & Kultur

Eröffnung des Siedlungsdoppelhauses mit integrierter Ausstellung an der „Königsberger Straße“ im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Die Geschichte des Landkreises Harburg und der Metropolregion Hamburg bekommt ihren Platz am Kiekeberg: Am 25. Juni eröffnet ein rekonstruiertes Siedlungsdoppelhaus. In dem Gebäude befindet sich auch eine neue Dauerausstellung. Auf mehr als 100 Quadratmetern wird den Besuchern die Geschichte des Landkreises Harburg und der Metropolregion Hamburg nach 1945 erklärt. Wie wurden die vielen Flüchtlinge in der Region integriert? Welche Wechselbezüge gab es mit der Großstadt Hamburg? Wie entstand das heutige Niedersachsen? Interessierte finden ab Donnerstag, dem 25. Juni, Antworten im neuen Siedlungsdoppelhaus mit integrierter Ausstellung.

Meldung vom 12.06.2020
zurück

Termine in Neu Wulmstorf

 
 
 
Sprachauswahl