Sie sind hier:

Ausbildungsmarkt in Corona-Zeiten: So finden Betriebe und Jugendliche zusammen - kostenfreie Online-Angebote der Arbeitsagentur

Sommerzeit ist Ausbildungsbeginn und der rückt in greifbare Nähe. Auch wenn die Corona-Pandemie einiges geändert hat, gibt es sie noch: freie Ausbildungsstellen und potentielle Nachwuchskräfte. Seit Oktober hatten Betriebe im Agenturbezirk Lüneburg-Uelzen gut 2.500 Ausbildungsplätze gemeldet. Gleichzeitig wandten sich fast 2.900 Jugendliche auf der Suche nach einer Ausbildung an die Berufsberatung in den Arbeitsagenturen in Buchholz, Lüchow, Lüneburg, Uelzen und Winsen. Ende Mai waren noch 1.600 Jungen und Mädchen ohne Vertrag und fast genauso viele Ausbildungsstellen unbesetzt.

Meldung vom 03.06.2020
zurück

Termine in Neu Wulmstorf

Regionale Termine

Meldungen Archiv

Archiv © Pixabay

 
 
 
Sprachauswahl