Sie möchten einen Inhalt unseres gemeindlichen Internetportales aufrufen.
Bitte beachten Sie vorab die folgenden Hinweise zur Erreichbarkeit des Verwaltungsteams:

Die Gemeindeverwaltung ist für Sie da – aber anders als früher

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

selbstverständlich sind wir auch in Corona-Zeiten für Sie da und kümmern uns um Ihr Anliegen. Was hat sich also verändert?


1. Persönliche Gespräche im Rathaus und Familienzentrum sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich

Einen Termin beim Einwohnermeldewesen (z.B. Ausweis- und Meldeangelegenheiten) können Sie direkt online buchen:
https://www.neu-wulmstorf.de/otv-emw

Ausnahme: Die Abholung von Personalausweisen/Reisepässen ist direkt am Empfang im Rathaus ohne Termin möglich.

Für alle weiteren Anfragen nutzen Sie bitte das Internetformular „Terminanfragen“:
https://www.neu-wulmstorf.de/Terminanfrage
Wir setzen uns dann zwecks Terminabstimmung mit Ihnen in Verbindung.


2. Verfügbarkeit von Formularen und Anträgen

Wir haben wichtige Formulare für Sie im Foyer des Rathauses ausgelegt.
Teilweise stehen Ihnen auch Antragsunterlagen über unseren umfangreichen Dienstleistungskatalog zur Verfügung:
https://www.neu-wulmstorf.de/leistungen

Die ausgefüllten Formulare und Anträge können Sie uns postalisch oder über den Briefkasten am Eingang des Rathauses zur Bearbeitung einreichen.


Vielen Dank.

Ihre Gemeindeverwaltung

 
Sie sind hier:

Erbschein: Erstellung

Allgemeine Informationen

Erbinnen und Erben, die über ein Erbe verfügen wollen, müssen sich in vielen Fällen im Geschäftsverkehr ausweisen und benötigen hierfür einen Erbschein. Das kommt vor allem in Betracht, wenn

  • kein Testament vorhanden ist, also die gesetzliche Erbfolge eingetreten ist,
  • ein Grundstück zum Nachlass gehört und nur ein privatschriftliches und kein notarielles Testament vorliegt,
  • der Inhalt des Testamentes nicht eindeutig ist.
An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Amtsgericht.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Personalausweis

Bei einem Erbschein nach gesetzlicher Erbfolge

  • Personenstandsurkunden
    • Geburtsurkunde, Sterbeurkunde, Heiratsurkunde, Auszüge aus dem Familienbuch für alle in Betracht kommenden Angehörigen
Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Gebühren an. Wenden SIe sich bitte an die zuständige Stelle.

Wird ein Erbschein nur für die Berichtigung des Grundbuchs benötigt, sollte dies der zuständigen Stelle von vornherein mitgeteilt werden. Der Erbschein wird dann nur dem Grundbuchamt übersandt und es fallen geringere Gebühren an. Die Gebühren werden dann nur nach dem Wert des Grundstücks berechnet, nicht nach dem Wert des gesamten Nachlasses.

Die Gebühren richten sich nach § 34 Gesetz über die Kosten der freiwilligen Gerichtsbarkeit für Gerichte und Notare (GNotKG) - Anlage 2.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Anträge / Formulare

Der Erbschein muss besonders beantragt werden. Ein einfaches Schreiben reicht nicht aus. Da eine eidesstattliche Versicherung über die Richtigkeit der notwendigen Angaben abzugeben ist, müssen sich Erbinnen und Erben persönlich an einen Notar oder an die zuständige Stelle wenden.


Externe Behörden
Amtsgericht TostedtUnter den Linden 23
21255 Tostedt
Telefon: 04182 2970
Telefax: 04182 297100
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.amts­ge­richt-tos­tedt.­nie­der­sach­sen.de

Montag bis Freitag 09:00 - 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung 
zugleich Insolvenzgericht (LKH - West)
Amtsgericht WinsenSchloßplatz 4
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 8860
Telefax: 04171 886100
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.amts­ge­richt-win­sen.­nie­der­sach­sen.­de/

Montag - Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung. 
Externe Ansprechpartner/in
Amtsgericht Tostedt vCard
Unter den Linden 23
21255 Tostedt
Telefon: 04182 297-0
Telefax: 04182 297-100
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.amts­ge­richt-tos­tedt.­nie­der­sach­sen.de
 
zurück

Termine in Neu Wulmstorf

Regionale Termine

Meldungen Archiv

Archiv © Pixabay

 
 
 
Sprachauswahl