Sie sind hier:

Deutsche Rentenversicherung: Feststellung der Versicherungspflicht

Allgemeine Informationen

Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet, Ihre Arbeitnehmer bei der Sozialversicherung anzumelden.

Die Sozialversicherung gliedert sich in folgende Bereiche:

  • die gesetzliche Rentenversicherung (GRV)
  • die gesetzliche Krankenversicherung (GKV)
  • die gesetzliche Unfallversicherung (GUV)
  • die soziale Pflegeversicherung (SPV)

Manchmal bestehen jedoch Unsicherheiten über die Versicherungspflicht, z.B. wenn nicht klar ist, ob ein neu eingestellter Mitarbeiter den Status eines Arbeitnehmers (abhängig Beschäftigter) oder eines freien Mitarbeiters (selbstständig Tätiger) hat. In diesem Falle müssen Sie (und/oder Ihr Arbeitnehmer) die Durchführung eines Anfrageverfahrens beantragen.

Im Rahmen des Verfahrens wird für den Einzelfall geklärt, ob Versicherungspflicht besteht.

Sie können sich so unter Umständen vor erheblichen Beitragsnachforderungen in der Zukunft schützen.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Deutschen Rentenversicherung Bund.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen ggf. Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.


Externe Behörden
Deutsche Rentenversicherung BundRuhrstraße 2
10709 Berlin
Telefon: 030 8650
Telefax: 030 86527240
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­deut­sche-ren­ten­ver­si­che­rung-bun­d.de

 
kostenlose Servicetelefon-Nummer
0800 10004800
zurück

Termine in Neu Wulmstorf

Regionale Termine

 
 
 
Sprachauswahl