Sie möchten einen Inhalt unseres gemeindlichen Internetportales aufrufen.
Bitte beachten Sie vorab die folgenden Hinweise zur Erreichbarkeit des Verwaltungsteams:

Die Gemeindeverwaltung ist für Sie da – aber anders als früher

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

selbstverständlich sind wir auch in Corona-Zeiten für Sie da und kümmern uns um Ihr Anliegen. Was hat sich also verändert?


1. Persönliche Gespräche im Rathaus und Familienzentrum sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich

Einen Termin beim Einwohnermeldewesen (z.B. Ausweis- und Meldeangelegenheiten) können Sie direkt online buchen:
https://www.neu-wulmstorf.de/otv-emw

Ausnahme: Die Abholung von Personalausweisen/Reisepässen ist direkt am Empfang im Rathaus ohne Termin möglich.

Für alle weiteren Anfragen nutzen Sie bitte das Internetformular „Terminanfragen“:
https://www.neu-wulmstorf.de/Terminanfrage
Wir setzen uns dann zwecks Terminabstimmung mit Ihnen in Verbindung.


2. Verfügbarkeit von Formularen und Anträgen

Wir haben wichtige Formulare für Sie im Foyer des Rathauses ausgelegt.
Teilweise stehen Ihnen auch Antragsunterlagen über unseren umfangreichen Dienstleistungskatalog zur Verfügung:
https://www.neu-wulmstorf.de/leistungen

Die ausgefüllten Formulare und Anträge können Sie uns postalisch oder über den Briefkasten am Eingang des Rathauses zur Bearbeitung einreichen.


Vielen Dank.

Ihre Gemeindeverwaltung

 
Sie sind hier:

Absenkung des Grundwassers

Allgemeine Informationen

Grundwasserabsenkungen sind grundsätzlich erlaubnispflichtig, wenn die Wasserhaltungsmaßnahme einen Zeitraum von mehr als 3 Tagen in Anspruch nimmt.

Sofern es sich nur um eine kurzfristige Grundwasserabsenkung mit geringen zutage geförderten Wassermengen handelt, ist lediglich die Anzeige der Grundwasserabsenkung mit Angabe des ausführenden Unternehmens, des Ortes und der beabsichtigten Dauer bei der Abteilung Boden/ Luft/ Wasser notwendig.

Verfahrensablauf

Nach Eingang des Erlaubnisantrages ist mit einer Bearbeitungszeit von ca. 4 Wochen zu rechnen.

Zuständige Stelle

Abteilung Boden/ Luft/ Wasser

Voraussetzungen

Der örtliche Grundwasserstand und die Größe der Baumaßnahme bestimmen den Umfang der Grundwasserabsenkung.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • wasserrechtlicher Erlaubnisantrag mit den geforderten Unterlagen
Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühr ist abhängig von der beabsichtigten Fördermenge, beträgt in der Regel aber 180 €. Nach Beendigung der Grundwasserabsenkungsmaßnahme wird vom Landkreis Harburg eine Wasserentnahmegebühr, abhängig von der tatsächlich geförderten Menge, erhoben.

Welche Fristen muss ich beachten?

Der wasserrechtliche Antrag sollte mindestens 4 Wochen vor Beginn der Baumaßnhame und der beabsichtigten Grundwasserabsenkung eingereicht werden.

Bearbeitungsdauer
  • ca. 4 Wochen
Anträge / Formulare

Antrag auf Grundwasserabsenkung

Was sollte ich noch wissen?

Befindet sich das Bauvorhaben in der Nähe anderer Gebäude, sodass mit Schäden an diesen Bauwerken gerechnet werden muss, wird vor Beginn der Wasserhaltung ein Beweissicherungsverfahren vom Antragsteller gefordert.

Unterstützende Institutionen

Ingenieurbüro

Welche Dokumente resultieren aus dieser Leistung?

wasserrechtliche Erlaubnis


Ansprechpartner/in
Landkreis Harburg
Schloßplatz 6
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 693-0
Telefax: 04171 69399-100
E-Mail: Homepage: ww­w.­land­kreis-har­bur­g.de
 
zurück

Termine in Neu Wulmstorf

Regionale Termine

Meldungen Archiv

Archiv © Pixabay

 
 
 
Sprachauswahl